13.03.2019

Logistik-Frühstück Ostbrandenburg

Geschäftsprozesse werden zunehmend digitaler. Was bedeutet dies für Fachkräftesicherung und Arbeitsorganisation in der Logistik? Wie unterstützt das Land Brandenburg Unternehmen dabei, betriebliche Potenziale noch besser nutzbar zu machen? Antworten auf diese Fragen erhalten Logistiker, Transporteure und Spediteure auf dem LOGISTIK-FRÜHSTÜCK OSTBRANDENBURG. Bei einem guten Frühstück vorgestellt werden u.a. zentrale Ergebnisse der Studie „Arbeit 4.0 in Brandenburg“ vorgestellt. Erfahren Sie darüber hinaus, wie das Land Brandenburg Unternehmen unterstützt, die Potenziale von Arbeit 4.0 zu aktivieren.

KURZVORTRÄGE IM ÜBERBLICK:
– Zentrale Ergebnisse der Studie „Arbeit 4.0 in Brandenburg“
– Logistik-Labor der TH Wildau
– Die Sozialpartnerrichtlinie als Förderinstrument für Beratungen in der Arbeitsorganisation

Datum: 13. März 2019, 9-11 Uhr
Ort: Gemeindesaal Hoppegarten, Lindenallee 14, 15366 Hoppegarten


Partner des Logistik-Frühstück Ostbrandenburg ist das Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik, die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hoppegarten und das LogistikNetz Berlin-Brandenburg (LNBB). Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Ich bin Mitglied im LogistikNetz ...


„... weil wir den Standort Forst (Lausitz) im transeuropäischen Verkehrskorridor zum Logistik- und Industriepark Lausitz entwickeln wollen.“

Dr. Jürgen Goldschmidt
Bürgermeister a.D., Stadt Forst (Lausitz)

Jetzt Mitglied werden

Veranstaltungen

> Markterkundungsreise nach Georgien
  Понедельник, 23. Сентябрь 2019
> Logistikfrühstück bei der REINERT Logistic GmbH & Co. KG
  Четверг, 24. Октябрь 2019