13.06.2017

Workshop Pharma-Supply-Chain: Prozessinnovation durch IT-Lösung

Zeit und Ort: Am 13.06.2017 von 15:00 bis 19:00 an der Technische Hochschule Wildau

In der Studie zur Pharmalogistik 2016 der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) konnten wertvolle Erkenntnisse für die Branchen Pharma und Logistik gewonnen werden. Aus hier erarbeiteten Projektansätzen heraus wurde von der WFBB für die Clusterarbeit Verkehr, Mobilität und Logistik (VML) das „Umsetzen der Ergebnisse der Studie Pharmalogistik an Wirtschaftsstandorten in Berlin und Brandenburg – Prozess­innovation durch IT-Lösung“ ausgeschrieben. Mit der Durchführung in Form zweier Workshops wurden das LogistikNetz Berlin-Brandenburg e.V. (kurz: LNBB) gemeinsam mit dem SIBB e.V., dem Verband der Software-, Informations- und Kommunikations-Industrie in Berlin und Brandenburg, beauftragt. Der Projektansatz einer IT-Plattform unter Beteiligung der Akteure in der Pharma-Supply-Chain ist Kern der Erarbeitung. Gern laden wir Sie zu diesen Workshops ein.

Bei der ersten Veranstaltung wollen wir uns dem Thema aus prozessualer Anwendersicht nähern. Ziel des zweiten Workshops (Oktober 2017) ist es dann, anhand der eruierten Handlungsschwerpunkte und Fördermöglichkeiten gemeinsame Schritte und Projekte zu initiieren.

Im Vorfeld des 1. Workshops gilt es nun, die Themen zur gemeinsamen Bearbeitung festzulegen. In Vorarbeiten konnten vier relevante Themenkomplexe identifiziert werden. Wir bitten Sie, hiervon zwei Bereiche zu wählen:

A)    Mehrwertdienste durch die Serialisierung
Die Umsetzung der Serialisierung ist verpflichtend. Welche Mehrwertdienste für die Akteurskette sind mit diesem Prozess vereinbar und sollten gemeinsam angestoßen werden? Stichworte: Rückverfolgbarkeit, Buchungstransparenz, Bestandsgenauigkeit

B)    GDP-basiertes Transportmanagementsystem
Die Einhaltung der GDP ist ebenso Pflicht. Welche Dienstleistungen sind in einem Transportmanagementsystem vereinbar zur Erfüllung GDP-konformer Transporte unter Nutzung ausschließlich auditierter Spediteure? Stichworte: Kleinstsendungen, GDP-Konformität, Transportkostenmanagement, Disposition, rechtskonformer Komplettservice

C)    Harmonisierung validierter ERP- und Sub-Systeme
Wie kann eine IT-Plattform bei validierten Systemen eine Harmonisierung des Datenverkehrs erreichen? Stichworte: Datenübersetzer, Datenmatching, Schnittstellen, Middleware, Change-Management

D) Entwicklung einer IT-Plattform zur Befähigung der Echtzeitverarbeitung nach Big-Data-Ansätzen
Wie schaffen wir gemeinschaftlich den Aufbau eines Datenpools, der Informationen zur Entscheidungsfindung in unterschiedlichen Unternehmensbereichen liefert? Stichworte: Prognosegenauigkeit, Dispositionsvariablen, Produktionsparameter, Beschaffungsrhythmen

Die Anmeldemöglichkeit bis zum 05.06.2017 mit Themenwahl finden Sie unter:

https://www.surveymonkey.de/r/Pharmaworkshop

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Gerne können Sie im eingeplanten Networking-Slot auch Ihre eigene Idee/ Präferenz noch einmal bilateral platzieren.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und wünschen bis dahin eine schöne Zeit!

Wann: Am 13.06.2017 von 15:00-19:00 Uhr
Wo: Hochschulring 1, 15745 Wildau, Haus 16, Raum 16-0093

Das Programm und die Einladung sind unter den folgenden Links als PDF verfügbar:
Programm des ersten Workshop

Einladung zum ersten Workshop

 

Das Projektteam des LNBB und SIBB


Ich bin Mitglied im LogistikNetz ...


"... denn die Logistik in unserer Heimatregion bekommt hier eine Stimme, Unterstützung und einen starken Markenauftritt!"

Patrick von Oy
Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, Rieck Logistik-Gruppe

Jetzt Mitglied werden