22.11.2018

Logistikkonferenz Arbeit 4.0

Auf der Veranstaltung Logistikkonferenz Arbeit 4.0 werden die zentralen Ergebnisse der Studie Arbeit 4.0 der WFBB (Wirtschaftsförderung Land Brandenburg) für die Logistikbranche vorgestellt und entsprechende Workshops zum Austausch rund um das Thema Arbeit 4.0 angeboten.

Datum und Zeit: 22. November 2018, 13.30 – 18:30 Uhr

Ort: Spreespeicher Berlin; Stralauer Allee 1-2, 10245 Berlin-Friedrichshain

Agenda:

13:30 – 14:00 Registrierung | Kaffee

14:00 – 14:15 Begrüßung

Thomas Meißner | Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie

Peter Effenberger | Wirtschaftsförderung Brandenburg | WFBB

14:15 – 15:00 Impuls | Arbeit 4.0 | Wandel in der Arbeitswelt der Logistik

Vorstellung aktueller Untersuchungen und Handlungsempfehlungen

Dr. Carsten Kampe | WFBB Arbeit

Kaffeepause

15:30 – 16:15 Meetup 1 | Digitale Technik | Fördermöglichkeiten

Der Digitalisierungsstand der Betriebe hängt primär davon ab, wie die digitale Technik im Betrieb zum Einsatz kommt.

Moderation: Prof. Gillert | Logistikkompetenzzentrum TH Wildau

Meetup 2 | Optimierung der Arbeitsorganisation | Fördermöglichkeiten

Digitalisierung ermöglicht es, Arbeitsprozesse im Sinne der Beschäftigten zu gestalten.

Moderation: Dr. Matthias Kirbach | WFBB Arbeit | Integration

Meetup 3 | Kompetenzentwicklung | Fördermöglichkeiten

Die Digitalisierung führt zu verstärktem Bedarf an spezifischem Fachwissen in den Unternehmen.

Moderation: Jörn Hänsel | WFBB Arbeit | Weiterbildung und Qualifizierung

Kaffeepause

16:45 – 18:00 Experten im Gespräch | interaktives Diskussionsformat

Ergebnisse der Meetups | Schöne neue Arbeitswelt?

Wirtschaft – Wissenschaft – Politik

18:00 – 18:30 Innovative Start-ups – Pitches

ab 19:00 Treffen Politik und Wirtschaft | Jahresempfang des LNBB | Networking

Eine Anmeldemöglichkeit besteht hier.


Ich bin Mitglied im LogistikNetz ...


"... weil wir unsere Gateway-Funktion östlich der Hauptstadtregion ausbauen und das LNBB uns dabei unterstützt – bei der Markterschließung in Ost- und Südeuropa sowie beim Aufbau neuer Geschäftskontakte."

Carmen-Sybille Rehse
Projektleiterin Logistik, ETTC

Jetzt Mitglied werden

Veranstaltungen