09.10.2018

LNBB LogistikFrühstück - Resilienz logistischer Prozesse: Forschungsergebnisse auf die Praxis übertragen

Es werden verschiedene Dimensionen der Resilienz in Praxisbeispielen erläutert und zur Diskussion weiterer Anwendungsszenarien eingeladen.

Datum und Zeit: 09.10.2018, 08:00 – 10:00 Uhr

Ort: TH Wildau, Hochschulring 1, 15745 Wildau
Haus 13 - Hofsaal (13-K01)

Programm:

08:00 - 08:15: Eintreffen der Teilnehmer und Begrüßung

08:15 - 08:45: „Input“ - Impulsvorträge zur Resilienz

- Kurzvortrag: „Resilienz - nur ein Buzzword?“ und Einführung in die NeuENV-Szenarien

- Kurzvortrag: „Die Resilienz der Lebensmittelkette - beispielhafte Ergebnisse aus dem Projekt NeuENV: Auswirkungen der Pandemie auf das Lebensmittellager von Tengelmann Berlin / Möglichkeiten zur Aufrechterhaltung des Betriebs, Optionen zur Resilienzsteigerung

- Kurzvortrag: „Verschiedene Dimensionen der Resilienz in Praxisbeispielen“

08:45 - 09:15: Frühstück, Small Talk und Networking

09:15 - 10:00: „Output“ - Workshop „Resilienz und Unternehmen“ mit den Leitthemen:

- Eigene Erfahrungen mit Resilienz und verwandten Konzepten

- Resilienz greifbar und anwendbar machen

- Prozesse resilienter gestalten - Potenziale, Mehrwerte, Hürden?

- Bedeutung von Best Practice und der Wert von Individuallösungen

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltung ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt. Anmeldung per E-Mail an office@logistiknetz-bb.de bis zum 02.10.2018 mit dem Betreff „Anmeldung LogFrühstück Resilienz“. Sie erhalten eine Bestätigung.


Ich bin Mitglied im LogistikNetz ...


"... weil wir unsere Gateway-Funktion östlich der Hauptstadtregion ausbauen und das LNBB uns dabei unterstützt – bei der Markterschließung in Ost- und Südeuropa sowie beim Aufbau neuer Geschäftskontakte."

Carmen-Sybille Rehse
Projektleiterin Logistik, ETTC

Jetzt Mitglied werden