26.03.2020

Versorgungssicherheit in der Krise

Aktuelle Infos der Wirtschaftsförderung Berlin/Brandenburg:

WFBB LINK

Das Thema Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Medizin ist in aller Munde. Logistikerinnen und Logistiker auf der ganzen Welt sorgen derzeit dafür, dass dies sichergestellt ist. Die Herausforderungen, vor die Beschäftigte im Handel und in der Warenlogistik dabei gestellt werden, sind erheblich. Der Vorsitzende des LNBB, Herr Prof. Dr.-Ing. Frank Gillert hat zu diesen Themen bereits mehrere Interviews geben. Hier der Link zu den aktuellen Statement:

Interview WDR

Hamsterkaeufer-Einzelhandel-in-der-Corona-Krise-unter-Druck

Beitrag LinkedIn

 

Befragung das Bevorratungsverhalten

Weiterhin soll im Rahmen einer Befragung das Bevorratungsverhalten der Bevölkerung, die Wahrnehmung der Versorgungslage durch diese sowie die Einschätzung der Krisenfestigkeit der Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs, inklusive der Reaktionsfähigkeit der entsprechenden Unternehmen (Produktion, Logistik, Handel) abgefragt werden. Das Ziel ist es, die Stimmung in der Bevölkerung einzufangen, um diese den Realdaten der Unternehmen gegenüberzustellen und daraus im Nachgang der Krise neue Versorgungs-, Kommunikations-, Kooperations- und Resilienzkonzepte sowie neue Ansätze für Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Krisenkommunikation, insbesondere für Unternehmen im LNBB, abzuleiten. Zudem sollen Informations- und Veranstaltungsformate um die neuen Erkenntnisse ergänzt werden.

 

News aus der Lebensmittelbranche

Zusätzliche Infos finden Sie auch unter folgendem Link:

mc.lebensmittelzeitung

 

Antragsformulare:

Brandenburg hat Antragsformulare für die Corona-Soforthilfe ins Netz gestellt. Sie sind abrufbar auf www.foerdernavigator-brandenburg.de. Oder direkt hier: https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/

 

Nach Informationen plant Berlin, die Antragstellung ab kommenden Freitag, 27.3.2020, 12:00 Uhr, zu ermöglichen. Dies kann aussschließlich bei der Investitionsbank erfolgen https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronahilfe/corona-liquiditaets-engpaesse.html).

Um vorbereitet zu sein, sollten bereits jetzt folgende Unterlagen zusammengestellt und als PDF gespeichert werden:

Antragsteller sind zum Nachweis der Legitimation verpflichtet folgende Unterlagen, soweit zutreffend, einzureichen:

> Handelsregisterauszug oder vergleichbare Unterlagen

> Gewerbeanmeldung

> Kopie des Personalausweises

> Lohnjournal oder gleichwertige Unterlagen für Erwerbstätige/Beschäftigte

Formular „Erklärungen über bereits erhaltene bzw. beantragte „De-minimis“-Beihilfen“

 

Kommen Sie gut durch diese Zeit und bleiben Sie alle gesund!!!


Ich bin Mitglied im LogistikNetz ...


"... weil wir als Logistiker in Berlin-Brandenburg verwurzelt sind – hier haben wir unser Unternehmen gegründet, hier ist unser Hauptsitz, von hier aus planen wir unsere Zukunft."


André Reich
Geschäftsführender Gesellschafter, UNITAX Pharmalogistik

Jetzt Mitglied werden

Veranstaltungen