06.06.2018

Next Logistics Accelerator in Hamburg geht an den Start

... und das LNBB Mitglied nxtBase ist dabei.

In Hamburg geht der Next Logistics Accelerator (NLA) an den Start. Der brandneue Brutkasten soll “Gründerteams aus aller Welt aktiv bei der Entwicklung ihres Geschäftsmodells unterstützen und auf den nächsten Wachstumsschritt vorbereiten”. Der Logistik-Accelerator wird von der Haspa, der Logistik-Initiative Hamburg, New Times Ventures, Fiege, Fr. Meyer’s Sohn, Helm, HHLA, Jungheinrich, Körber und Rhenus unterstützt. Das Programm dauert 6 Monate. Optional ist ein weiterer Monat mit einem Partner-Accelerator in Shanghai möglich. Geführt wird der Brutkasten von Philipp Schröder und Miriam Kröger.

nxtBase technologies aus Potsdam

Die Assisted Reality Plattform ermöglicht die visuelle Führung des Werkers mittels Datenbrillen in Produktion, Logistik und Service. Fehler werden dadurch verringert und die Produktivität erhöht. Die AR Plattform (inkl. Mobile Device und Application Management) ist in der Cloud und on premise erhältlich. Durch eine 100 prozentige Sprachsteuerung und dem Einsatz von  Smartwatches, Datenbrillen und -handschuhen, werden Informationen und Anweisungen direkt in den Produktions- und Logistikprozess via Augmented Reality (AR) eingespielt. Die Smart Devices können bei Bedarf direkt mit dem Warenwirtschaftssystem verbunden werden.


Ich bin Mitglied im LogistikNetz ...


"... denn das LNBB ist eine ausgezeichnete Plattform für internationale Kontakte und Geschäftsbeziehungen."

Dr. Norbert Wagener,
Geschäftsführer Wagener & Herbst Management Consultants GmbH

Jetzt Mitglied werden

Veranstaltungen